Kosten

  • Selbstzahler
    Die Abrechnung erfolgt entsprechend der Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapie (GOP). Sie erhalten eine Privatrechnung.
  • Gesetzliche Krankenkassen
    Da ich eine reine Privatpraxis führe, kann ich nicht direkt mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen. Doch können die Kosten für das Richtlinienverfahren Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie von den gesetzlichen Krankenkassen in bestimmten Fällen übernommen werden. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse. Gerne informiere ich Sie näher in einem ersten Gespräch.
  • Private Krankenversicherungen
    Die überwiegende Zahl der privaten Krankenversicherungen erstatten die Kosten für eine psychotherapeutische Behandlung. Jedoch hängt die Anzahl der bewilligten Therapiesitzungen von Ihrem jeweiligen Vertrag/Tarif ab sowie von den einzelnen Versicherungsunternehmen. Bitte setzen Sie sich vor Beginn der Therapiesitzungen mit Ihrer Versicherung in Verbindung, um die vertraglichen Bedingungen zur Übernahme einer psychotherapeutischen Behandlung zu klären.
  • Beihilfe
    Wenn Sie bei der Beihilfe versichert sind, evtl. mit einer Zusatzversicherung bei einer privaten Krankenversicherung, haben Sie meist Anspruch auf eine Übernahme der Kosten für eine psychotherapeutische Behandlung. Bitte setzen Sie sich vor Beginn der Therapiesitzungen mit Ihrer Beihilfestelle in Verbindung, um die Bedingungen zur Übernahme der psychotherapeutischen Leistungen zu klären.

Das Erstgespräch
Vereinbaren Sie bitte per E-mail oder Telefon einen Termin für ein Erstgespräch (50 Min.), in dem Sie Ihr Anliegen in Ruhe schildern und Ihre Fragen zu meiner Arbeitsweise beantwortet werden können. Die Abrechnung erfolgt entsprechend der Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapie (GOP). Sie erhalten eine Rechnung.